Bitte unbedingt beachten !!

Bitte unbedingt beachten !!

2020-03-27T15:28:03+01:00

Liebe Pferdefreunde,

die aktuelle Situation ist sehr ernst, auch in unseren Vereinen und Betrieben -als Ehrenamtler oder Betriebsleiter- sind wir mehr als gefordert!

Während alle privaten und öffentlichen Sportstätten geschlossen bleiben, müssen wir Pferdebesitzer weiter Verantwortung für unsere Pferde übernehmen. Das Versorgen unserer Vierbeiner- das Füttern, Pflegen und Bewegen – ist allein aus Tierschutzgründen ein MUSS.

Unser Ministerpräsident hat in einer Pressekonferenz in dieser besonderen Ausnahmesituation
ausdrücklich die Handlungen zum Versorgen von Pferden  unter Beachtung der Schutz- und Hygienemaßnahmen  erlaubt und hat somit die Position der Deutschen Reiterlichen Vereinigung geteilt.
Uns erreichen täglich Fragen, die vermuten lassen, dass in einigen Vereinen und Betrieben diese Maßnahmen keine Anwendung finden. Ich hoffe, das ist ein Irrtum!
Wir alle tragen gesellschaftliche Verantwortung, Verantwortung nicht nur für unsere Pferde, auch für unsere Mitglieder, Mitarbeiter und Kunden, die ohne Kontakte ihre Pferde versorgen sollen, Notfallmanagement eben!
Da die Ausbreitung des Virus verlangsamt werden muss, gilt die Ausgangsbeschränkung und die Kontaktsperre. Tragen wir auch unseren Teil dazu bei, beschränken wir die Zahl der Anwesenden auf unseren Anlagen auf ein Minimum , dulden wir nur ein Bewegen der Pferde mit mehreren Metern Abstand/Zwischenraum, stellen wir pro Pferd beim Bewegungsplan die nötige Reitfläche zur Verfügung und bleiben wir mit unseren Pferden auf der Anlage, sofern dort Reitmöglichkeiten geboten werden.

Ausnahmsweise haben wir Reiter aus Gründen des Tierwohls ein Privileg und können unserer Leidenschaft – wenn auch deutlich eingeschränkt aufgrund der gesellschaftlichen Verantwortung- weiter nachgehen. Ein Privileg, das andere Sportler derzeit missen, das aber unsere Fürsorgepflicht gegenüber unseren Sportpartnern ermöglicht, jedoch nicht dem exzessiven Sporttreiben dienen soll!

Um dieses Privileg aufrecht zu halten, ist das Einhalten der Schutz- und Hygienemaßnahmen unabdingbar. Ich appelliere an alle, sich dieser anzunehmen!!! In anderen Bundesländern gibt es schon drastische Maßnahmen der Ordnungsämter, denen wir bitte zum Wohle unserer Pferde entgegnen müssen!

Wir Reiter sind gesellige Menschen. Tragen wir alle ein Puzzlestück dazu bei, dass wir uns bald wieder in großer Runde in den Vereinen und Ställen treffen können.

Packen wir´s gemeinsam diszipliniert an und übernehmen als Sportler eine Vorbildfunktion!

Passt gut auf Euch und Eure Lieben auf und bleibt gesund!

Heike Körner

Präsidentin Pferdesportverband Saar e.V.