Nachbericht Braunschweig

Nachbericht Braunschweig

2020-03-10T13:44:12+01:00

Nach dem großartigen Erfolg im vergangenen Jahr konnte die saarländische Springmannschaft auch in diesem Jahr in Braunschweig beim Deutschlandpreis der Länder punkten.

Andreas Woll, Thies Beyer und Niklas Betz haben unseren Verband gut repräsentiert:

Am Samstag konnte Thies Beyer mit Superior einen sensationellen 4. Platz in der Einzelwertung des 1.Umlaufs der Deutschen Meisterschaft der Landesverbände erreiten.

Auch Andreas Woll, der am Vortag schon den 11.Platz im Deutschen Hallenchampionat der Landesmeister mit einer fehlerfreien Runde feierte, wurde platziert.

Niklas Betz und Contan, die bislang zwei Platzierungen in der U25 Tour erritten und sich für das Finale qualifiziert  haben, mussten dabei leider beim letzten Sprung einen Abwurf in Kauf nehmen.

Dennoch: Unser Team konnte mit guten Voraussetzungen ins Finale einziehen. Hier glänzte Thies Beyer mit Superior aus dem Hause Müller in Schmelz mit einem grandiosen 2. Platz. Einen Abwurf gab es im spannenden Finale leider für Andy Woll.

Niklas absolvierte bereits vorab zwei schwere Qualifikationsprüfungen zum U25 Cup und kassierte dann leider im Finale mit Contan zwei Abwürfe.

Insgesamt konnte sich die Mannschaft damit auf Platz 8 von 15 behaupten. Wir sind stolz auf Euch!