Tolle Initiative des Rennclubs Güdingen

Tolle Initiative des Rennclubs Güdingen

2020-09-30T11:57:58+01:00

Völlig am falschen Platz waren auf den ersten Blick die Voltigierpferde und ihre Mannschaften, die auf der Rennbahn ihr akrobatisches Können demonstrierten. Doch auch Gespanne, Westernreiter, Tinker, Islandpferde, Springreiter und Moderator Lupo aus der Schweiz traten auf der Rennbahn auf und begeisterten das neugierige Publikum, das trotz zahlreicher Regengüsse der breitensportlichen Veranstaltung unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Tobias Hans beiwohnte. Selbstverständlich fehlten auch die Traber und Galopper in Güdingen bei der Premiere „Faszination Pferd“ nicht. Allen Akteuren und Funktionären war es wichtig, ihre Leidenschaft  „Pferd“ zu präsentieren und da war es gleich, welcher Rasse man angehört oder welche Disziplin man vertritt. Eine Veranstaltung die neben den Renntagen zur Tradition werden sollte, so dass sich einmal im Jahr Pferdesportbegeisterte an der deutsch-französischen Grenze nahe der Landeshauptstadt treffen, um kleinen und großen Zuschaueraugen große Freude zu bereiten und um darzulegen, wie wertvoll, bereichernd und schön das Miteinander aller Rassen und Disziplinen ist.

Eine tolle Idee, die fortgesetzt werden muss!

Die Rennbahn in Güdingen erwies sich als zentraler Standort für regionale aber auch für bundesweite Breitensportveranstaltungen!

Herzlichen Dank den Initiatoren, die erfolgreich Mut für Innovatives gezeigt haben!