JuLeiCa

JuLeiCa 2018-10-22T00:20:25+00:00

Kontakt & Social Media

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

mit diesem Schreiben möchten wir Euch auf einige Anforderungen, die das Landesjugendamt sowie die Kreisjugendämter ab 01.07.2014 einführen und die zukünftig für die Förderung von Freizeitmaßnahmen erforderlich sind, hinweisen. Bereits seit 1996 wird zusätzlich zu den bisher benötigten Unterlagen  ein Bericht zur Freizeitmaßnahme von der zuständigen Behörde gefordert.

Dieser  sollte die Beurteilung der Maßnahme nach sozialpädagogischen Gesichtspunkten, den Erfolges der Maßnahme, die angestrebten Ziele, die  Zielgruppe  sowie die Funktion der Betreuer im Gesamtkontext der Jugendarbeit enthalten.

Es wird zukünftig eine Mindestanforderung  an Betreuer gestellt, um  Freizeiten begleiten zu können.  Einen Teil dieser Mindestanforderung erfüllt die JuLeiCa. Sie kann innerhalb von zwei Jahren bei der Saarländischen Sportjugend durch das Absolvieren von 6 Modulen in beliebiger Reihenfolge erworben werden. Diese Module  beinhalten  folgende  Themen:

Modul 1:             „Pädagogische und psychologische Grundlagen“

Modul 2:             „Prävention“

Modul 3 + 4:      „Sportorganisation und Rechtsgrundlagen“

Modul 5.1:          „Erste Hilfe im Sport- Teil 1“

Modul 5.2:          „Erste Hilfe im Sport-Teil 2“

Modul 6.1:          „Sport- und Spielpädagogik- Teil 1“

Modul 6.2:          „Sport- und Spielpädagogik- Teil 2“

Modul 5 – 1. Hilfe (8 Doppelstunden) – kann gegen Vorlage einer maximal zwei Jahre alten Bescheinigung  über einen Erste-Hilfe-Kurs in ausreichendem Umfang anerkannt werden. Alle Module  umfassen etwa sieben bis acht Schulstunden und werden im halbjährlichen Rhythmus an der Hermann-Neuberger-Sportschule  angeboten.  Die JuLeiCa ist drei Jahre gültig und kann durch Absolvieren entsprechender Modul um ebenjenen Zeitraum verlängert werden.  Sie bringt einige Vergünstigungen mit sich, neben einer kostenlosen Mitgliedschaft im Deutschen Jugendherbergs-werk werden  JuLeiCa-Inhabern beispielsweise auch ermäßigte Eintrittspreise in Schwimmbädern und sonstigen öffentlichen Einrichtungen gewährt. Sie wird auch bei der Beantragung zur Ehrenamtskarte mit anerkannt.

Die Kosten  belaufen sich für die komplette  Ausbildung  auf 25 Euro und beinhalten für jeden Lehrgang ein Mittagessen sowie Info-Materialien.  Die Verlängerung kostet 7,50 Euro.

Anmeldungen zur  JuLeiCa-Ausbildung  bzw. zu den einzelnen Modulen können telefonisch (0681/3879-164) oder per E-Mail (sportjugend@lsvs.de) erfolgen.  Bei Rückfragen stehen Euch  die Mitarbeiter unserer Geschäftsstelle  jederzeit zur Verfügung.

Weiterhin wurden schon einige Vereine angeschrieben und um Abgabe einer Trägervereinbarung mit dem Jugendamt gebeten. Ebenso wird auf die Beantragung des erweiterten Führungszeugnisses für Jugendbetreuer und –Trainer hingewiesen. Hierzu gibt Ihnen Ihr zuständiger Landesverband und das  Jugendamt gerne weitere Auskunft

Unsere Sponsoren:

Loading...
Loading...